Weil der Name Senna wieder bei Formel Rennen teilnimmt, gibt es auf der Arton Senna Fan Seite einen eigenen Link über Ayrton Sennas Neffen Bruno Senna

Bruno Senna kam sah und siegte. Bruno Senna gewinnt das Formel 3 Rennen in Melbourne 2006. Es war ein Einladungsrennen - wahrscheinlich auf Initiative von Formel 1 Boss Bernie Ecclestone, nahm er daran teil und gewann drei (!) von vier  Formel 3 Rennen im Rahmenprogramm des Formel 1 Grand Prix.  

  

Lesertip für Senna Fans: In der Ausgabe vom 11. April 2006 gibt es in der Zeitschrift Auto Bild Motorsport einen Bericht über Bruno Senna.

Einige fragen sich da wohl schon, ob Bruno Senna das "Regengen " - ein ausgezeichneter Regenfahrer zu sein, genauso wie Ayrton Senna es war, wohl auch vererbt bekommen hat. Die Bedingungen in Melbourne waren Senna typisch: Eine Mischung aus nasser und trockener Strecke. Es war der erste Sieg überhaupt von Bruno Senna in der Formel 3. 

Bruno Senna beim Interview nach seinem Melbourne Sieg in der Formel 3.

Bruno Senna ist 22 Jahre alt und fährt mit einem Helmdesign, welches sich sehr stark an das Helmdesign von Ayrton Senna anlehnt.

Auch Bruno Senna crasht in den niederen Formel Klassen mal mit dem Gegner auf der Piste. 

Das nächste Bild zeigt Bruno Senna in einem McLaren Honda  beim Goodwood Motorsport Event in Großbritannien. Es hat schon viele Vorzüge und viele Türen werden einem geöffnet, wenn man einen solch berühmten Onkel hatte. Da ist die Presseaufmerksamkeit stets gegeben, wenn der Name Senna wieder in ein Rennauto steigt.

Bruno Senna im Mc Laren Honda V6 Turbo - jenem Auto, in dem Ayrton Senna auf Anhieb bei seinem Wechsel von Lotus zu McLaren Weltmeister wurde im Jahr 1988. Dieser Mc Laren Honda gewann 15 von insgesamt 16 WM Läufen im Jahr 1988. Ein unerreichter Rekord in der Formel 1.

 

Im Alter von 10 Jahren - im Jahre 1994, nachdem Ayrton Senna verunglückte, musste der Neffe von Ayrton Senna auf Druck seiner Familie das Kartrennfahren aufgeben. Man wollte in der Senna Familie hier nicht noch einmal durch den Rennsport eine weitere Familientragödie erfahren. Die Zeit wird es zeigen, ob Bruno Senna diesen Nachteil der jahrelangen Abstinenz des Rennsports kompensieren kann. Schließlich ist das Alter zwischen 10 und 20 Jahren ein sehr entscheidendes Alter, um viel Erfahrung im Rennsport zu sammeln. 

Der auffällige gelbe Helm Bruno Sennas und das auffällige Auto mit dem "Senna S" ziehen die Blicke der Betrachter auf sich.

Viviane Senna begleitet ihren Sohn Bruno zu Testfahrten und zu den Rennen.

Das rotes Senna S welches Ayrton Senna eingeführt hatte ist hinten rechts an Bruno Sennas Helm angebracht. Der große Schriftzug "Senna" signalisiert allen Zuschauern schon von weitem, welcher Fahrer hier im schwarzen Rennwagen fährt.

Nächstes Bild Bruno Senna im Formel 3 auf der Rennstrecke in Spa (Belgien) im Jahr 2005

 

Das Bild unten zeigt Bruno Senna im schwarzen Lotus den er beim GP Brasilien 2004, dem 10. Todesjahr von Ayrton Senna über die Rennstrecke in Sao Paolo im Rahmenprogramm der Formel 1 fuhr.

Vielleicht wird Ayrtons Neffe Bruno Senna der nächste brasilianische Formel 1 Rennfahrer sein der nach dem Tod von Ayrton Senna die Brasilianischen Fahnen wieder würdig vertritt in der Formel 1. Viele Hoffnungen ruhen auf Bruno Senna. 

Es wäre wirklich ein Hammer wenn Bruno Senna in der Formel 1 der nächste Brasilianer wäre, der nach dem Tod von Ayrton Senna, wieder richtig vorne "mitmischt".  

Ausfahrt aus der Boxengasse in Sao Paolo

Das nächste Bild ist auch symbolisch irgendwie: Alle Aufmerksamkeit in Brasilien ruhen auf Bruno Senna (zu sehen auf dem nächsten Bild: die Streckenposten jubeln ihm zu und halten die Brasilianische Fahne, und der Kameramann filmt den vorbeifahrenden schwarzen Lotus Renault )

 

Bruno Senna wird zugejubelt. Es scheint als hätte allein der Name Senna schon vollstes Vertrauen bei den Brasilianern. Wen wundert das bei solch einem erfolgreichen Onkel den er hatte.

Viviane Senna (Psychologin und Schwester von Ayrton Senna) mit ihrem Sohn Bruno Senna. Noch wissen beide nicht, ob aus Bruno ein so erfolgreicher Rennfahrer wird wie Ayrton es war. Lange musste Bruno kämpfen um sich familienintern gegen Widerstände, speziell von Ayrton Sennas Vater Milton Senna durchzusetzen, doch Rennfahrer zu werden. Im Hintergrund sind Bilder von Ayrton Sennas McLaren Zeit und auch Mc Laren Fahrzeuge zu sehen die Ayrton in seiner Formel 1 Zeit gefahren hat.

Nächstes Bild zeigt Ayrton Senna mit Neffe Bruno

Das Talent hatte ihm Ayrton Senna schon bescheinigt, als der noch nicht einmal zehnjährige Bruno jedes Wochenende auf der eigenen Kartstrecke der Senna-Farm in Tatui, 150 Kilometer von Sao Paulo entfernt, herumtobte. 

"Ihr denkt immer, ich bin gut. Wartet mal, bis Bruno kommt", sagte Ayrton Senna damals, Anfang der Neunziger, einmal zu McLaren-Teammanger Dave Ryan.

Die beiden nächsten Bilder zeigen Bruno Senna im Go Kart

Wie Ayrton bei seinem letzten Kart rennen in Paris Bercy 1993, trägt Bruno Senna einen weissen Rennoverall. Sein Helm hat oben eine blaue Farbe im Unterschied zu Ayrton Sennas Helm.

Bruno Senna bei einem Einladungsrennen in Bahrein in einem "Tourenwagen Auto". An dem Wochenende als Senna in Bahrein im Rahmenprogramm der Formel 1 teilnahm egalisierte Michael Schumacher den Rekord von Ayrton Sennas 65 Pole Positionen. 

Bruno Sennas Kommentar (sinngemäß) nach Schumachers Pole Position: "Ich habe Filippe Massa (Anmerkung: ebenfalls ein Brasilianer) die Daumen gedrückt dass er die Pole Position holt. Aber es war klar dass Schumacher diesen Rekord irgendwann brechen würde. Er fährt schon 15 Jahre Formel 1 Rennen. Ayrton fuhr 10 Jahre bis zu seinem Tod."

Bruno Senna in Action beim Tourenwagen Rennen in Bahrein

Wenn der dreifache Formel 1 Weltmeister beim Heim Grand Prix antritt, kommt die Familie Senna in die Boxengasse der Formel 1 zu Besuch in die Williams-Renault Box:

Das Bild zeigt Ayrton Senna, den kleinen Bruno Senna, Sennas Freundin Adriane Galisteu (blonde Haare) und Williams Technik Chef Patrick Head (rechts) beim GP Brasilien 1994. 

 

Die nächsten Bilder zeigen: die Ähnlichkeit von Bruno Senna mit dem dreifachen Weltmeister Ayrton Senna ist unverkennbar

Bruno Senna in Oulton Park 2006 

Startnummer 21: Bruno Senna fährt mit Mercedes Mercedes Motoren in der Formel 3 Meisterschaft.

Zweimal Finger nach oben soll wohl für zwei Siege stehen in den ersten beiden F3 Rennen der Saison 2006. Hinter Bruno (links) ist Ayrton Sennas Schwester Viviane Senna (Brunos Mutter) zu sehen.

 

 

Scheinbar war es kalt am Rennwochenende in Oulton Park im April 2006 - denn dicke Kleidung ist angesagt bei den Frauen.

 Bruno und Bianca Senna. Bianca hat unverkennbar sehr große Ähnlichkeit mit Ayrton und Viviane

Bruno Senna hat auch den markanten, tiefen "Senna Blick". 

Die Frage ist nur ob Bruno auch die Fähigkeit sich so stark über einen langen Zeitraum konzentrieren zu können wie sein Onkel Ayrton?

 

Bruno Senna mit Ex F1 Weltmeister Emmerson Fittipaldi. Beide sind Brasilianer Fittipaldi fährt in der GP Masters Serie 2006.

 

Bruno Senna (blauer Wagen) und sein Teamkollege im Raikkönen F3 Team Mike Conway (weiss-roter F3 Rennwagen mit Startnummer 26), dem Führenden in der Britischen Meisterschaft. stehen nebeneinander in der Boxengasse. 

 

Bruno Senna mit unterhält sich mit einem mexikanische Formel 3 Fahrer. Beide fahren in der britischen Formel 3 Meisterschaft 2006.

 

 Autogrammstunde von Bruno Senna. Seine Autogramme sind bereits in der Formel 3 sehr gefragt. 

 

Bruno Senna mit dem Siegerpokal nach dem gewonnenen F3 Rennen in Mondello Park 2006

Britische Formel 3 Meisterschaft  2006 in Donnington

Der nächste Sieg nach dem Doppelsieg in Oulton Park folgt bei seinem Formel 3 Rennen in Donnington für Bruno Senna. 

Sieg im Regen: Bei Regen scheint Bruno Senna in der Formel 3 sehr gut zu fahren

Bruno Senna siegt auch in Donnington und er erzielt einen vierten Platz im zweiten Lauf.  Herzliche Gratulationen für Bruno Senna für seinen Sieg. 

Großer Jubel bei Bruno Senna in Donnington am 21. Mai 2006. Man hat beim Anblick des jubelnden Neffen von Ayrton Senna (unten) fast den Eindruck, als wenn er es selbst schon weiß, dass sein Weg direkt in die Formel 1 führt.

Sehr große Freude herrscht nach dem Sieg in Donnington bei Bruno Senna

Bruno Senna beim Porsche Supercup in Monaco 2006

Gefahren wurde auf "seriennahen" (bzgl. Leistung) Porsche GT 3 mit ca. 400 PS Leistung

In Monaco im Rahmenprogramm des F1 Grand Prix wurden die beiden VIP Porsche von Rallye Altmeister Colin Mc Rae und Bruno Senna pilotiert. 

Ein Wochenende zum abhaken und vergessen für Ayrton Sennas Neffen. Er hatte 3,5 Sekunden (!) Rückstand im Training auf den schnellsten Fahrer und fiel bereits nach dem Start aus. Er stand auf Rang 22 ind er Startaufstellung. Es zeigt, dass im Porsche Supercup "Spezialisten" fahren, die schnell fahren können und die ihre Autos sehr gut kennen und auch genau wissen, wie sie diese "einzustellen" haben auf den einzelnen Rennstrecken durch ihre teilweise jahrelange Erfahrung auf diesen Rennfahrzeugen.

 

Nächstes Bild zeigt Bruno Senna mit der Startnummer 88 im VIP Porsche beim Training am Casino in Monte Carlo.

Bruno Senna wollte mit dem Start beim Porsche Supercup die Rennstrecke kennenlernen.

Vielleicht ist die Überschrift in einer Tageszeitung auch symbolisch: "Chancenloser Schumacher fährt Auto zu Schrott." Gleich darunter der Artikel über Bruno Senna mit der Überschrift: "Sennas Neffe feiert ersten Sieg." 

 

Stets aktuelle Informationen zu  Bruno Senna gibt es auf der Internet Seite: 

www.brunosenna.com

Termine Britische Formel 3 Meisterschaft im Jahr 2006 (alle Angaben ohne Gewähr)

Datum Land Rennstrecke
April 15 & 16 UK Oulton Park
May 6 & 7 UK Silverstone
May 20 & 21 UK Donington Park
June 3 & 4 France Pau
June 24 & 25 Ireland Mondello Park
July 15 & 16 UK Snetterton
July 29 & 30 Belgium Spa-Francorchamps
August 12 & 13 UK Croft
September 2 & 3 UK Brands Hatch
September 16 & 17 Italy Mugello
Sept 30 & Oct 1 UK Thruxton

Stand in der Britischen Formel 3 Meisterschaft: 

Bruno Senna liegt nach 14 Wertungsrennen  (pro Wochenende gibt es 2 Wertungsrennen in der britischen Meisterschaft) an zweiter Stelle vor Jarvis und dem deutschen Maro Engel. Der Brite Mike Conway führt mit deutlichem Vorsprung auf Bruno Senna die Meisterschaft an. 

Durch den Dopelausfall an einem Wochenende - bei dem Mike Conway beide Läufe gewann (Lauf 9 und 10 der Meisterschaft) verlor Bruno Senna deutlich an Boden auf Mike Conway. Auch der Vorsprung Bruno Sennas auf seine "Verfolger" Jarvis und dem deutschen Maro Engel ist nicht sehr groß.    

2006 British F3 International Series - Championship Class Points
Pos. Name 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 Total
1 Mike Conway 8 12 4 20 21 21 15 12 21 20 10 15 20 20 20 12 6 12 21 21   10 321
2 Oliver Jarvis 12 10 10   15 10 10 21 10 16 8 1 10 12 10 21   15 15 12 20 12 250
3 Bruno Senna 20 21 20 11 3 4 21 8     12 12 16 3 4 8 2 21 10 15 12 6 229
4 Yelmer Buurman 6 3 8 12 10 15 6 4 8 6 20 6 12   12 10 10   8 10   20 186
5 Maro Engel 10 8   15 12 12 8 3   12 15 21 1 8 16 15   10 2 2 4   174
6 Christian Bakkerud 4 15 2     2   10   4 4     16 1 2 21 6 12 4 11 15 129
7 Stephen Jelley 16 1 13     6 12   4 10   3 4   8 3 15 2 6   15 8 126
8 James Jakes 3     3 8 1 1 6 15 8 4   3 1 6 4 8 8 3 8 3 3 96
9 James Walker     15   6     15 12 3 6 2 8 4 2 6 3   4 6     92
10 Salvador Duran     6     8     6     8 6 10     4 4 1 1     54
11 Alberto Valerio   4     2 3 3   2               12 3     8 5 42
12 Jonathan Kennard 1   3 2 4   4     2 2 10   6               2 36
13 Stuart Hall 2 6 1         2 3 1     2   3 1   1   3 6 1 32
14 Karl Reindler       6     2 1 1   1 4   2     1           18
15 Dennis Retera       8                                     8
16 Charlie Hollings   2   4                                     6
17 Keiko Ihara       1 1                               2   4

Der "Altmeister" Michael Schumacher bekommt mit Fortdauer der Zeit immer mehr Konkurrenz und Druck von den jungen talentierten Piloten in der Formel 1 (Alonso und Raikkönen). Ein "neuer Senna" nimmt bereits Kurs in Richtung Formel 1. Ayrton Sennas Formel 1 Nachfolger aus Brasilien, den es bis heute nicht mal im Ansatz gibt, könnte vielleicht sein eigener Neffe sein. 

Bis dahin ist es aber für Bruno Senna noch ein langer Weg. Talent allein reicht nicht aus. Ehrgeiz, großer Einsatz und Rennerfahrung braucht Bruno Senna, aufgrund des Nachteils gegenüber seinen Konkurrenten, dass er fast 10 Jahre viele Jahre keine Kart und keine Formel Rennen fuhr.

Übrigens man beachte den "Zufall" des Bruno Senna Sieges: Ayrton Sennas letzter Sieg war in Australien (Adelaide 1993). Sein Neffe erringt genau in Down Under seinen ersten Sieg in der Formel 3 überhaupt - im Rahmenprogramm des GP von Australien.

 

Einige Impressionen vom Porsche Cup Ende Oktober 2006 in Hockenheim 

 Bilder, die ich selbst von Bruno Sennas Porsche und von Bruno Senna gemacht habe.

Bruno Senna startete im Oktober 2006 als Gastfahrer im Carrera Cup für das Westbrook Team

Der Name Senna stand auch auf der Windschutzscheibe des weissen Westbrook Porsche.

Der Senna Porsche war ein wunderschönes Auto mit wirklich gutem Klang - schon im Leerlauf beim leichten "Angasen" hatte der Wagen einen herrlichen "Sound".

Bruno Senna beim Autogramme schreiben in Hockenheim nach dem Qualifying. Trotz einiger Probleme mit dem Auto und ohne auch nur einen Test gemacht zu haben mit dem Wagen, belegte Bruno Senna den 13. Rang im Qualifying des sehr stark besetzten Porsche Cup Fahrerfeldes in Hockenheim. 

Top acht wäre drin gewesen vom Speed her sagte Bruno mir nach dem Training und er war natürlich selbst nicht zufrieden mit dem 13. Startplatz in Hockenheim. Jedoch ist der 13. Platz trotz einiger Probleme im Verkehr und mit dem Auto eine deutliche Steigerung zu seinem Qualifying Resultat in Monaco 2006.

Bruno hatte einen ganzen Stapel Autogrammkarten, die er seinen Fans signierte. Doch schon nach wenigen Minuten war der Dicke Stapel vergriffen von den "Autogramm hungrigen Senna Fans".

Der Senna Porsche wird gerade aus der Box herausgeschoben. 

In Kürze wird Bruno Senna eine exklusive Taxi Fahrt mit einem Beifahrer machen. Eine Fahrt die der Beifahrer sein ganzes Leben lang nicht vergessen wird und bestimmt sein Leben lang davon schwärmt von der Runde in dem Porsche GT3 mit Bruno Senna in Hockenheim. Da bin ich mir ganz sicher dass das so ist.

Nächstes Bild: großer Zeitungsbericht über Bruno Senna. Gut zu sehen ist, dass Senna Fan Armin Patro in Spa vor dem Formel 3 Rennen noch unbedingt ein Autogramm haben möchte, als Bruno Senna schon im Cockpit sitzt und darauf wartet auf die Strecke zu fahren. in der Warteschlange sieht. Weiterhin ist ein Bild von Armin und Bruno darunter. 

Wohlwissend dass viele Leute auf ihn schauen und ihn in der Konzentrationsphase unterbrechen vor dem Rausfahren auf die Rennstrecke fährt Bruno Senna meistens so spät wie möglich in die Aufstellung, damit er nicht lange im Wagen sitzt, wenn zahlreiche Leute sich um den Senna Formel 3 Wagen versammeln.

Noch eine Info "am Rande - im wahrsten Sinn des Wortes beim nächsten Bild": Die Zeitung hält gerade Karin Sturm. Sie ist die Autorin des Buches Ayrton Senna. Seine Siege - sein Vermächtnis.

vielen Dank an Olli Hoffmann, der etliche schöne Bilder von Bruno Senna gemailt hat und der auch im Forum mitgeteilt hat dass Bruno Senna in Hockenheim beim Porsche Cup fahrt. Ohne Olli Hoffmanns Hinweis wären diese Bilder hier nie zustande gekommen, da ich selbst nichts wusste von Brunos Start in Hockenheim.